MELISSA KESPOHL

MELISSA IST REFERENTIN FÜR ÖFFENTLICHKEITSARBEIT IM KULTURZENTRUM PAVILLON.

Jeder Biergarten und jedes Restaurant k­onnte wieder öffnen, da haben nicht mal die Kellner*innen oder das Servicepersonal Masken auf, die gehen rein und raus, es ist völlig egal. Die Kioske machten auf, davor stehen 200 Leute. In der Deutschen Bahn trägt kaum jemand eine Maske. Es wurde nirgendwo so genau hingeguckt.

Aber wenn wir, in der Kulturszene, eine öffentliche Veranstaltung machen, draußen an der frischen Luft und da nur ein Stuhl zu nah an dem anderen steht oder irgendwer keinen Mundschutz aufhat, dann gibt’s da ein Problem. Ich glaube, die Regeln werden auf uns weiter so liegen und sie werden nicht gelockert, so wie in anderen Bereichen. Und das verstehe ich nicht. Ich bin nicht dafür, dass das gelockert wird.

Ich bin nicht dafür, dass dieser Virus sich wieder ausbreiten kann.

Aber ich bin für

Gerechtigkeit.