DAMIAN MARHULETS

DAMIAN IST KOMPONIST UND MUSIKER IN HANNOVER-LIST

Ich war mein ganzes Leben lang freiberuflich, ich war keinen einzigen Tag festangestellt. Dabei lernt man dann irgendwie damit umzugehen, wenn es keine Aufträge gibt. Früher hatten wir mehr Möglichkeiten als momentan. Ich finde, dass die letzten fünf, sechs Monate auch viele positive Aspekte hatten, wie diese Entschleunigung, die stattgefunden hat. Natürlich hatte ich Glück, ich habe Ende Februar zwei größere Projekte abgeschlossen.

Dadurch hatte ich eine finanzielle Sicherheit für zumindest drei, vier Monate. Ich hatte lange nicht mehr die Zeit, mich intensiv mit meiner Kunst zu beschäftigen und mich zu fragen, warum ich das eigentlich mache. Ich könnte genauso gut ein Buch lesen. Aber ich setze mich hin und mache Musik. Dann kann man sich auch die Frage stellen, warum mache ich das eigentlich. Dafür kann ich in Kauf nehmen drei Monate keine Aufträge zu haben.


Wir haben jetzt die Möglichkeiten nach neuen Plattformen zu suchen, nach neuen Wegen Musik und Kunst zu präsentieren.


Ich weiß nicht, wie ich in Zukunft meine Miete bezahlen soll aber in meinem Leben gab es nur ein paar Ausnahmen, in denen ich das wusste. Am Anfang gab es viele Förderungen, die mal weniger und mal mehr funktioniert haben. Die Frage ist, ob man uns auch noch ein halbes Jahr später fördern will, wenn man sieht es gibt immer noch keine Konzerte.

Wenn man nur mit finanziellen Sorgen zu kämpfen hat, dann ist das einfach deprimierend. Dann kannst du auch nicht kreativ arbeiten, diese Zeiten hatte ich oft. Auf Facebook habe ich von der Förderung der Sparkassen Stiftung gehört, da haben wir uns dann angemeldet. Vielleicht zwei Tage später habe ich eine Antwort bekommen, dass die Anträge leider nicht mehr bearbeitet werden können, da es zu viele sind. Das war für viele sicherlich schmerzhaft.

Gerecht ist es auch nicht.

Kontaktiere Damian

30163 Hannover
Deutschland